Formel Renault 2.0

Formel Renault 2.0

Ab einem Alter von 16 Jahren werden die Nachwuchstalente der Formel Renault 2.0 mit einem hart umkämpften Wettbewerb konfrontiert. Dem Konkurrenzdruck standhalten und verstehen, wie ein Rennwagen funktioniert, um mit diesem Wissen die beste Leistung abzurufen: Am Steuer der 210 PS starken Monopostos mit 2.0-Liter-16-Zylinder-Motor und sequenziellem 7-Gang-Getriebe mit Lenkradbedienung lernen die jungen Fahrer die Grundlagen ihres Berufs.

Der Sinnspruch, wonach es einer Saison des Lernens bedarf und einer weiteren, um zu gewinnen, scheint endgültig der Vergangenheit anzugehören. In den letzten Jahren ist das durchschnittliche Einstiegsalter in die Formel 1 stark gesunken, wodurch sich auch die Ausbildungszeit verkürzt hat. Die vor 45 Jahren gegründete Formel Renault hat sich über die Jahre den Bedürfnissen der Fahrer, die vom Kartfahren oder anderen Einsteigerdisziplinen kommen, angepasst.

Als echte Monoposto-Schule lässt sich in der Formel Renault 2.0 das Talent eines Piloten bestätigen oder entdecken.