Ein eingespieltes Team

Jolyon Palmer

Nach einem Jahr in Enstone als dritter Fahrer im Lotus-F1®-Team gibt Jolyon Palmer mit dem Renault Sport Formel 1 Team sein Debüt in der Königsklasse. Sein Aufstieg ist ein weiteres Highlight in der Laufbahn des seit der Saison 2014 in der GP2-Serie erfolgreichen Fahrers. Jolyon wird 2006 der erste Brite, der sich im Vorzimmer der Formel 1 gegen Lewis Hamilton durchsetzen kann.

Nico Hülkenberg

Aufgrund einer beeindruckenden Erfolgsbilanz schliesst sich Nico Hülkenberg dem Renault Sport Formula One Team an. Er zeigt sich in der Formel 1 seit 2010, nach errungenen Titeln in der Formel BMW sowie in der A1-Gran-Prix- und der GP2-Serie. Nico zeichnet sich ebenfalls mit einer Poleposition in seiner ersten Saison in der Elite aus und gewinnt 2015 mit Porsche in Mans auf Anhieb.

Sergey Sirotkin

Als Ersatzfahrer setzt Sergey Sirotkin seine Zusammenarbeit mit dem Renault Sport Formula One Team 2017 fort. Nach einer erfolgreichen Zeit als Testfahrer 2016 und einer guten GP2-Serie-Saison, in der er den dritten Platz erlangt, wird der Russe ein Vollmitglied unseres Formel-1-Teams. Sergey wird an allen Grand-Prix-Rennen der Saison 2017 teilnehmen.