Motorisierung ENERGY

-ENERGY TCe 130
ENERGY TCe 130+

DYNAMISCH, KRAFTVOLL, SPARSAM UND EMISSIONSARM

Der neue ENERGY TCe 130 Stop&Start ist kraftvoll, schnell, und steckt voller Schwung. Ausserdem ist er sparsam, leise, und sehr angenehm zu fahren.

Es handelt sich hierbei um einen Turbo-Benziner mit Direkteinspritzung, ausgestattet mit Technologien für Dynamik und Sparsamkeit, entstanden aus der Erfahrung und dem Know-how der Motoringenieure bei Renault.

Die 130 PS des ENERGY TCe 130 Stop&Start verleihen ihm Schwung und Reaktionsvermögen in allen Fahrsituationen: im unteren Drehzahlbereich bei 1.600 U/min genauso wie bei Höchstgeschwindigkeit mit 4.500 U/min, wobei die 205 Nm Drehmoment (bei 2.000 U/min) für herausragende Kräfte sorgen! Bei dieser Leistung kann sich der Fahrer einer starken aber kontrollierten Durchzugskraft sicher sein, die sich sowohl zum Einfädeln in den Verkehr als auch zum Überholen eignet. Dieser Motor ist daher wie geschaffen für alle Situationen, in denen Leistung benötigt wird, zum Beispiel wenn ein Anhänger gezogen werden soll, oder wenn man im Gebirge wohnt oder oft Ausflüge dorthin unternimmt.

Der vielseitige ENERGY TCe 130 Stop&Start eignet sich sowohl für die Stadt (mit Geschmeidigkeit, Komfort und Anpassungsfähigkeit) als auch für Fernstrecken – durch seine Dynamik, Durchzugskraft... und Ruhe.

Obwohl er leistungsfähig ist, bleibt der neue ENERGY TCe 130 Stop&Start Motor sehr sparsam. Die Ingenieure bei Renault haben es geschafft, Sportlichkeit und Sparsamkeit miteinander zu verbinden!

Der Kraftstoffverbrauch beträgt 6,1 l/100 km* – d. h. 15% weniger Verbrauch als der Vorgänger (7,3 l/100 km* vorher), der CO2 - Ausstoss wurde auf 140 g/km* gesenkt. Zum Vergleich: Die Vorgängerversion wies noch einen Ausstoss von 168 g CO2/km auf. Das entspricht einer Senkung der Emissionen um 17 %.

Seine Sparsamkeit verdankt der Motor insbesondere der robusten und wartungsfreien Steuerkette. Der ENERGY TCe 130 Stop&Start ist die ideale Kombination aus Dynamik und Sparsamkeit.

* Verbrauchs- und Emissionswerte nach geltenden Bestimmungen ermittelt.

-ENERGY dCi 130
ENERGY dCi 130+

GEBALLTE TECHNOLOGIE

Mit dem ENERGY dCi 130 Stop&Start verfügt der neue Scenic über einen kraftvollen 130 PS-Dieselmotor, der äusserst vielseitig und leistungsstark ist. Er verbraucht nur 4,4 l/100 km* und stösst gerade einmal 114 g CO2/km* aus.

Um diese beeindruckenden Ergebnisse zu erzielen, haben unsere Ingenieure die folgenden Technologien verwendet:
• Niederdruck-AGR (Abgasrückführung): leitet die Abgase erneut durch den Turbolader, um eine höhere Motorleistung zu erzielen,
• Thermomanagement: kommt beim Kaltstart zum Einsatz und beschleunigt die Motoraufheizung,
• Variabler SWIRL (oder Wirbel): dient zur Einstellung des Luftstroms, der in den Motor eindringt, um immer die beste Verbrennung zu erreichen,
• Ölpumpe mit variablem Hubraum: sparsam im Energieverbrauch, optimiert die Ölmenge, die zur Schmierung des Motors nötig ist und steigert die Effizienz,
• Downsizing: Renault hat den Hubraum seines Motors verringert, um den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren, dabei aber die Leistungskraft des Motors bewahrt,
• Stop&Start-System von Renault: verringert die Umweltbelastung. Das System zur Rückgewinnung von Bremsenergie nutzt die gewonnene Energie zur Aufladung der Autobatterie, ohne dabei den Motor zu strapazieren. Dies trägt ebenfalls zur Reduzierung des Verbrauchs und der CO2-Emission bei.

Der Fahrspass (Beschleunigung und Durchzugskraft) bleibt dank Turbolader auch erhalten. Das Fahren im Scenic ENERGY dCi 130 Stop&Start ist ein wahres Vergnügen dank seines grosszügigen Drehmoments (320 Nm), das ab 1.750 U/min anspricht und über eine grosse Spanne erhalten bleibt. Maximale Ruhe ist mit dem laufruhigen Motor und dem flüssigen Stop&Start-System garantiert.

Hinsichtlich der Betriebskosten liegt dieser neue Motor auf dem Markt ganz weit vorne, und das dank:
• einer Steuerkette (anstelle eines Keilriemens): kein Austausch mehr nötig,
• eines regenerativen, wartungsfreien Partikelfilters,
• einer starken Senkung der Kraftstoffkosten,
• und einer Reduzierung der Steuern aufgrund von CO2-Emission, sowohl für Privat- als auch für Firmenkunden.

* Verbrauchs- und Emissionswerte nach geltenden Bestimmungen ermittelt.

-ENERGY TCe 115
ENERGY TCe 115+

1. TURBO-BENZINMOTOR VON RENAULT MIT DIREKTEINSPRITZUNG

Der ENERGY TCe 115 Stop&Start ist ein Aggregat aus einem Aluminiumblock mit ausgezeichneten Beschleunigungswerten. Es handelt sich dabei um einen 16V-Vierzylinder-Turbo mit 1,2L (1.198 cm3) Hubraum und Direkteinspritzung. Das entspricht einem Downsizing (Hubraumreduzierung) von 25 % im Verhältnis zum vorigen Motor.

Seine 115 PS verleihen ihm ein maximales Drehmoment (Drehmoment = Durchzugskraft und Beschleunigung) von beachtlichen 190 Nm, die er bei 2.000 bis 4.000 U/min erreicht – 90 % davon sogar schon bei 1.500 U/min. Die spezifische Fahrleistung von 100 PS/Liter hat zuvor noch kein 1,2-Liter-Benziner erreicht. Diese Kombination aus Leistungsfähigkeit und niedrigen Verbrauchs- und Schadstoffwerten wird durch die Einführung neuer Technologien ermöglicht.

Das schon im niedrigen Drehzahlbereich verfügbare Drehmoment ergibt sich aus der Synergie zwischen Direkteinspritzung, doppelter Nockenwellenwinkelsteuerung und Aufladung über den integrierten Fächerkrümmer.

Um die Energieverluste zu minimieren wurde die Reibung reduziert. Ausserdem optimiert die gesteuerte Ölpumpe mit variablem Hubraum die benötigte Ölmenge: Der Motor verbraucht so weniger Kraftstoff, um die geforderte Energie zu liefern.

Dieser noch umweltverträglichere Motor ermöglicht sowohl beim Kraftstoffverbrauch als auch bei den CO2-Emissionen Rekordwerte.

Der Scenic ENERGY TCe 115 Stop&Start verbraucht nur 5,9 l/100 km* und weist eine CO2-Emission von 135 g/km* (bei kombiniertem Fahrbetrieb) auf. Das entspricht in etwa einer Reduzierung um 25 % im Vergleich zum vorigen Motor. Ganz genau sind es 1,5 l/100 km* und 39 g CO2/km* weniger (im Vergleich zum vorher verbauten 1,6L 16V).

All diese Technologien (Stop&Start, Rückgewinnung von Bremsenergie, gesteuerte Ölpumpe etc.) senken den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emission. Finanziell macht sich das in niedrigeren Betriebskosten bemerkbar: gesenkte Kraftstoffkosten und weniger Steuern aufgrund von CO2-Emission, sowohl für Privat- als auch für Firmenkunden. Damit lässt sich also eine Unabhängigkeit erreichen, die der eines Dieselmotors sehr nahekommt.

* Verbrauchs- und Emissionswerte nach geltenden Bestimmungen ermittelt.

-ENERGY dCi 110
ENERGY dCi 110+

SCENIC ENERGY DCI 110 STOP&START: 110 PS UND 105 G CO2/KM

Der leistungsfähige und sowohl in der Anschaffung als auch im Betrieb günstige ENERGY dCi 110 Stop&Start weist zahlreiche technische Innovationen auf. Das höchste Ziel der Ingenieure bei Renault besteht gleichermassen in der Verbesserung der Motorleistung wie auch in der Senkung des Verbrauchs (in Litern Kraftstoff) und der Emissionen (in Gramm CO2). Mit diesem Motor erreicht der neue Scenic herausragende 4,1 l/100 km* (im kombinierten Fahrbetrieb) und 105 g CO2/km*!

Mit der Stop&Start-Technologie wird der Motor automatisch ausgeschaltet, wenn das Fahrzeug steht. Dadurch entstehen keine schädlichen Emissionen mehr und es wird mehr als ein Liter Kraftstoff auf 100 km Fahrt im Stadtverkehr eingespart. Wenn der Fahrer das Kupplungspedal betätigt, startet der Motor praktisch augenblicklich. Um diese zahlreichen Motorstarts zu verkraften wurde nicht nur der Anlasser, sondern auch das Einspritzsystem (Hochdruckpumpe und -einspritzdüsen) verstärkt. Der Motor ist für 410.000 Startzyklen (auf 300.000 km) ausgelegt, was etwa der 7-fachen Kapazität eines herkömmlichen Motors entspricht.

Selbstverständlich fand auch das Fahrvergnügen Berücksichtigung in den Plänen der Ingenieure, die den neuen ENERGY dCi 110 Stop&Start entwickelt haben.

Bei einer Leistung von 110 PS (81 kW) bei 4.000 U/min profitiert er von einem verbesserten Drehmoment im Vergleich zur Vorversion: 260 Nm (+ 20 Nm), die ab 1.750 U/min bereitstehen. 80 % des Drehmoments sind bereits ab 1.500 U/min abrufbar, was Durchzugskraft und Beschleunigung verspricht.

Um Leistung und sparsamen Verbrauch zu vereinen wurde eine innovative Turbolader-Architektur angewandt, die die Druckverluste reduziert. Der Weg der Ansaugluft wurde vereinfacht, sodass sich die Leistung des Turboladers für noch bessere spezifische Kraftstoffverbrauchswerte erhöht. Der Turbolader des ENERGY dCi 110 Stop&Start Motors spricht schnell an: Die Reaktionszeit im niedrigen Drehzahlbereich wird durch eine Grössenanpassung der Turbine weiter verkürzt.

Mit diesem neuen Motor ist der neue Scenic auf dem Markt ganz vorne mit dabei. Diese Werte bei Verbrauch und Emissionen machen sich finanziell bemerkbar: verringerte Kraftstoffkosten und niedrigere Steuern aufgrund der CO2-Emission. Davon profitieren Firmenkunden, die sich für den neuen Scenic mit dem ENERGY dCi 110 Stop&Start Motor entscheiden, genauso wie Privatkunden.

Der neue Scenic erreicht mit dem ENERGY dCi 110 Stop&Start folgende Werte:
• 4,1 l/100 km* (im kombinierten Fahrbetrieb),
• 105 g CO2/km*.

* Verbrauchs- und Emissionswerte nach geltenden Bestimmungen ermittelt.