5 Sterne Euro NCAP

5 Sterne Euro NCAP

Von allen getesteten Modellen, mit Verbrennungsmotor oder Elektroantrieb, erklärte der Euro NCAP den Renault ZOE zum sichersten Kleinstwagen des Jahres 2013. Die unabhängige Prüforganisation machte diese neue Auszeichnung im Rahmen seiner jährlichen Veröffentlichung der «Best in Class Cars» bekannt. Nachdem der ZOE schon im März unter strengeren Richtlinien mit der Bestnote von 5 Sternen ausgezeichnet wurde, ist dies eine erneute Sicherheit für die ZOE Kunden und eine tolle Belohnung für die Sicherheitsingenieure von Renault. 

Bei der Entwicklung des Renault ZOE waren die Anweisungen klar: «Keine Kompromisse bei der Sicherheit». Der ZOE, eine 100 % elektrische Limousine sollte so sicher sein wie ein Renault mit Verbrennungsmotor. In seinen Genen trägt der ZOE in punkto passive und aktive Sicherheit die gesamte Expertise und das Know-How von Renault. Von der Konzeption bis zu den zahlreichen Testversuchen wurde nichts dem Zufall überlassen. Neben den Anforderungen von Euro NCAP hat Renault sich mit zwei Besonderheiten des Elektroantriebs intensiv befasst: der Batterie und der Laufruhe.

Die Sicherheitsingenieure schenkten der Batterie als sensiblem Element und Kraftstoffreservoir besondere Beachtung. Das Gehäuse wurde zum Schutz der Module verstärkt, das Layout der Verkabelung sorgfältig geplant, um Beschädigungen zu vermeiden. Ausserdem wurde die Batterie bei zahlreichen Tests, den sogenannten Abuse-Prüfungen, auf ihre Konformität mit den Sicherheitsanforderungen geprüft: Brand, Immersion, Verbrennung, Überladung, Kurzschluss, Nageltest (Eindringen eines Nagels in die Batteriezelle), Verformung, Fall – nichts bleibt der Batterie erspart. Nach dem Crashtest war die Batterie noch intakt, als Vorsichtsmassnahme wurde über einen automatischen Schalter der Befehl zum sofortigen Abschalten des Stroms gegeben.

Da ein Elektrofahrzeug bis 30 km/h besonders geräuscharm ist, verfügt ZOE über Z.E. Voice, ein künstliches Fahrgeräusch, das die Fussgänger auf das sich nähernde Fahrzeug aufmerksam macht. Es ist zwischen 1 km/h und 30 km/h aktiv, im Stand ist das Fahrzeug absolut still. Bei der Entwicklung des Geräuschs, die in Zusammenarbeit mit dem Team Perception et Design Sonors vom Forschungsinstitut für Akustik/Musik IRCAM erfolgte, sollte eine Geräuschidentität gefunden werden, die dem ZOE Universum entspricht. Der Fahrer hat die Wahl zwischen den 3 Geräuschen «Pure», «Glam» und «Sport» und kann das Geräusch ganz einfach über einen Schalter ausschalten. Beim nächsten Fahrzeugstart aktiviert sich das System automatisch wieder.

Weitere Informationen : 

http://www.euroncap.com/home.aspx