Vernetzen Sie Ihre Sinne

Sportlichkeit und Konnektivität

Der Renault TREZOR  Concept drückt unseren Sinn für immer mehr Innovation aus und ebnet den Weg für elektrische Sportlichkeit und autonomes vernetztes Fahren.

Elektrische Sportlichkeit

Als führender Anbieter und Vorreiter der 100 prozentigen Elektromobilität in Europa haben wir den Motor des vollelektrischen Renault TREZOR  Concept entwickelt. Die Motorisierung ist aus derjenigen des Renault e.dams Teams, des zweifachen Formel-E-Weltmeisters, hervorgegangen. Der Motor des Renault TREZOR  Concept weist eine Leistung von 260 kW (350 PS) und ein Drehmoment von 380 Nm auf und bringt es in weniger als 4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Wie bei der Formel E ist er mit der RESS(Rechargeable Energy Storage System)-Technologie ausgestattet, die ihm die Rückgewinnung von Bremsenergie ermöglicht.

Optimale Architektur

Dank der Anordnung der beiden Batterien, eine im Fond, die andere im Heck, ist das Gewicht im Renault TREZOR  Concept optimal verteilt. Seine grossen Spuren (2 048 mm vorne, 2 106 mm hinten), sein Achsabstand von 2 776 mm, seine bodennahe Karosserie (25 cm) und sein sehr tiefer Schwerpunkt sorgen für eine ausserordentliche Aerodynamik und ein bisher unerreichtes Fahrvergnügen. Um die Reichweite und die dynamische Leistung des Konzeptfahrzeugs zu verbessern, haben unsere technischen Designteams auch an einem leichteren Fahrzeug gearbeitet. Das Chassis besteht aus einer Karbon-Fahrgastzelle, ergänzt durch Front- und Heckeinheiten aus Stahlrohr, während der Unterboden und die Türen aus 100 Prozent Karbon bestehen.

Eine Schnittstelle, die das Leben vereinfacht

Mit dem Renault Z32 Concept entdecken Sie eine Renault Instrumententafel, die grundlegend anders ist. Der Bildschirm der Instrumententafel und derjenige des Multimediasystems sind in einem einzigen, L-förmigen Touchscreen vereint, was den Cockpiteffekt noch verstärkt. Der Touchscreen lehnt sich an die neueste Technologie der Ultrahochauflösung an: die OLED(Organic Light-Emitting Diode)-Technologie in Verbindung mit Gorilla-Glas. Der feine und gebogene Bildschirm bietet eine personalisierbare und vernetzte Touchscreenbedienung. Die Anwendungen Ihres Smartphones werden auf dem Bildschirm des Multimediasystems angezeigt. Sie können dann die Anwendungen, die Sie benutzen möchten, einfach in die Anzeige hinter dem Lenkrad ziehen.

Autonomes Fahren

Dank des MULTI-SENSE-Systems haben Sie im Renault TREZOR  Concept die Wahl zwischen dem neutralen, dem sportlichen und dem autonomen Fahrmodus. Ja! Autonom! In diesem Modus verändert sich die äussere Lichtsignatur und erstreckt sich auf die seitlichen und hinteren Logos, um dies den anderen Fahrern anzuzeigen. Das Lenkrad, das aus zwei mit Leder umhüllten Aluminiumspeichen besteht, ist in die Länge gezogen. So haben Sie einen Panoramablick auf die Instrumententafel, können die freie Zeit mit Ihrem Mitfahrer geniessen, die Landschaft bewundern, einen Film gucken, spielen oder Fotos anschauen ...